Geologische Wanderung Neandertal

 

Immer wieder finden sich am Weg geologische Aufschlüsse.

Idyllisches Neandertal

Der Regen hat die Düssel anschwellen lassen.

Interessant an diesem Bild: oben links schauen die Gebäude des Kalksteinbruches am Neandertalmuseum aus dem Wald.

getestet am 14. August 2005

von julianmoehring@yahoo.de

Idee: Geologischer Dienst NRW Siehe auch in der Navigation dieser Seite unter Krefeld.

Der Geologische Dienst hat hier eine Wanderbegleitkarte herausgegeben. Dies ist ein geologischer Kartenausschitt mit einigen Erläuterungen. Man kann anhand dieser Karte den Wanderweg finden, jedoch wäre eine richtige Wanderkarte eine gute Ergänzung. Die Karte gibt es im Fünferpack unter o.g. Webseite oder im Geoshop in Krefeld. Ich habe also noch 4 Stück übrig, die ich gegen einen frankierten Rückumschlag gern abgebe. Bitte vorher noch mal per Email anfragen: julianmoehring@yahoo.de

siehe auch in: "Geologische Streifzüge Düsseldorf" von Harald Frater im Bachem Verlag ISBN: 3761616422 - Geoziel 16

Tipp: sehr schöne geologisch interessante Wanderung über 8,5 Kilometer. Der kostenpflichtige Parkplatz gegnüber dem Neandertalmuseum ist am Wochenende auch bei schlechtem Wetter überfüllt. Ausgangspunkt könnte auch der Wanderparkplatz am Rande von Millrath am Winkelsmühler Weg sein (unter der Bahnlinie durch) oder am S-Bahnhof Millrath. Vom S-Bahnhof sind es ca. 2 Kilometer bis zum Neandertalmuseum.